Datenübertragung

Allgemeines

Datenübertragung Allgemeines Bitte beachten Sie, dass das Internet grundsätzlich nicht als sichere Umgebung gilt und über das Internet übermittelte Daten unberechtigten Dritten zugänglich sein können, was zur Offenlegung dieser Daten, zur Änderung der Informationsinhalte oder zu technischen Störungen führen kann. Über das Internet übermittelte Daten können auch dann über Landesgrenzen hinweg gesandt werden, wenn sich Absender und Empfänger im selben Land befinden. Es ist deshalb möglich, dass Ihre Daten in ein Land weitergeleitet werden, in dem ein niedrigeres Datenschutzniveau als in Ihrem Domizilland vorherrscht.

PARTNEROFFICE übernimmt für die Sicherheit Ihrer Daten während der Übermittlung über das Internet an uns keinerlei Verantwortung oder Haftung. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie in Fällen, in denen Sie dies als angemessen erachten, aus Datenschutzgründen mit anderen Mitteln mit uns kommunizieren können.

In bestimmten Situationen bietet PARTNEROFFICE Ihnen die verschlüsselte Übermittlung Ihrer Daten an. Hierauf werden Sie im jeweiligen Fall jedoch gesondert hingewiesen.

Datenverarbeitung durch PARTNEROFFICE, Behandlung persönlicher Daten und Nutzung von Daten für Marketingzwecke

PARTNEROFFICE sammelt, verarbeitet oder nutzt mittels dieser Website keinerlei personenbezogene Daten, es sei denn, diese Daten werden von Ihnen ausdrücklich und wissentlich zur Verfügung gestellt. In letzterem Fall können wir vorbehaltlich anwendbarer örtlicher Gesetze Ihre personenbezogenen Informationen zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen nutzen, die für Sie aus unserer Sicht interessant sein könnten. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Geben Sie PARTNEROFFICE Ihre persönlichen Daten, wie Namen, Anschrift oder E-Mail-Adresse zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfragen oder der Vertragsabwicklung, ist hierzu ein Link zum Datenschutz hinterlegt, den Sie dort finden, wo Sie persönliche Informationen abgeben müssen.

PARTNEROFFICE kann spezifische Cookies oder Web Bugs einsetzen, um nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung dieser Website zu erhalten, wie zum Beispiel IP-Adresse, Sitzungsnummer, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten, Betriebssystem, eingesetzter Internet-Browser, Beschreibung des Webbrowsers, Bezeichnung der aufgerufenen Seite, Uhrzeit und Datum des Abrufs, übertragene Datenmenge. Solche Daten werden in erster Linie zur Verwaltung oder Zusammenstellung demographischer Informationen, der Inhaltsoptimierung der Seiten sowie zur Überwachung der Nutzung und Leistungsfähigkeit dieser Website genutzt. Cookies können wir auch dazu einsetzen, um Ihnen die Nutzung unserer Website zu erleichtern (sie dienen beispielsweise der Erinnerung von Passwörtern während einer Sitzung und der Aufzeichnung einer gegebenenfalls von Ihnen vorgenommenen Domizilland-Auswahl).

Verwendete Begriffe

Cookie:
Ein Cookie umfasst Informationen, die von einem Webserver auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Hierdurch kann eine Website Ihre persönlichen Präferenzen lokal auf Ihrem Rechner ablegen und später wieder abfragen.

Web Bug:
Ein Web Bug ist eine Grafik auf einer angezeigten Webseite, die Informationen an einen Webserver überträgt.

IP-Adresse:
Bei der IP-Adresse handelt es sich um eine 32-Bit-Ziffer, mit der jeder Absender oder Empfänger von in Datenpaketen über das Internet übermittelten Informationen identifiziert wird. Sitzung: Unter Sitzung versteht man eine Reihe von Interaktionen zwischen zwei Kommunikationsendpunkten, die während der Dauer einer Verbindung durchgeführt werden. Jeder Sitzung wird eine spezifische Sitzungsnummer zugeordnet.